Videosprechstunde bei Dr. Kestler

Aufgrund der Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 ist kurzfristig mit deutlich mehr Arzt-Patientenkontakten zu rechnen. Um das Infektionsrisiko für Nicht-Infizierte möglichst gering zu halten, ist die Nutzung von Videosprechstunden eine besonders geeignete Maßnahme.

(Quelle: Kassenärztliche Vereinigung Bayerns KVB am 10.04.2020)

Videosprechstunde - was ist das?

Besondere Zeiten erfordern besondere Behandlungsmöglichkeiten

Liebe Patientinnen und Patienten,

ab 27. April 2020 kann ich für Sie zusätzlich zur normalen, gewohnten Sprechstunde eine sogenannte ‚Online-Videosprechstunde‘ anbieten. Ihr Zuhause ist dabei Ihr Wartezimmer, Sie nehmen bequem auf Ihrem Sofa Platz und ich komme online zu Ihnen nach Hause.
Gerade jetzt im Zuge der Corona-Pandemie, aber auch während der Grippezeit, bei langen Anfahrtswegen, bei schlechten Wetterverhältnissen oder nach Operationen können telemedizinische Leistungen wie die Videosprechstunde eine sinnvolle Hilfe und Ergänzung zur normalen Sprechstunde in der Arztpraxis sein. Per Videosprechstunde kann ich ein medizinisches Beratungsgespräch führen, Ihnen dabei die weitere Behandlung am Bildschirm online erläutern oder den Heilungsprozess einer Operationswunde beurteilen. Damit haben Sie als Patientin oder Patient den Vorteil, nicht für jeden Termin extra in die Praxis kommen zu müssen.

Sollte ich nun damit Ihr Interesse auf eine Online-Videosprechstunde geweckt haben, dann lesen Sie bitte noch die nächsten Abschitte zum Thema Videosprechstunde und ich würde mich freuen, Sie demnächst in meiner Online-Videosprechstunde begrüßen zu dürfen,

Ihr Dr. Thomas Kestler.

Videosprechstunde - technische Voraussetzungen

Die technischen Voraussetzungen, welche Sie benötigen, um an der Videosprechstunde teilnehmen zu können, sind denkbar einfach und nicht sehr anspruchsvoll. Speziell die Installation zusätzlicher Software oder Apps ist nicht erforderlich. Sie benötigen lediglich:

  • einen PC (Windwos) / MAC (Apple) oder ein Tablet oder ein Smartphone
  • mit funktionierendem Mikrofon, Lautsprecher und funktionierender Kamera
  • eine Internetverbindung mit einer Bandbreite von mindestens 2.000 kbit/s im Download
  • und einen der folgenden Browser in aktueller Version: - Chrome (Google), Safari (Apple), Cliqz (Cliqz GmbH) oder Firefox (Mozilla). Der Internet-Explorer (Microsoft) wird nicht unterstützt.
                                                                                           

Videosprechstunde - wie nehme ich teil?

In 3 Schritten zur Videosprechstunde - Sie können wiefolgt an meiner Videosprechstunde teilnehmen:

1. Als Erstes benötige ich zur Durchführung der Videosprechstunde natürlich Ihre schriftliche Einverständnis. Hierzu laden Sie sich bitte das Formular "Einverständnis zur Durchführung einer Videosprechstunde" als pdf-Datei herunter. Nachdem Sie dieses vollständig ausgefüllt und unterschrieben haben, senden Sie es per Post zu mir in die Praxis, damit ich es zu Ihren Unterlagen geben kann.

Image Einverständniserklärung Download zum handschriftlichen Ausfüllen

Image Einverständniserklärung Download zum Ausfüllen am PC/MAC

Sollten Sie die Einverständniserklärung als pdf nicht öffnen können, bitte hier weiterlesen: Adobe - warum kann ich eine pdf nicht öffnen.

2. Jetzt geht es dann schon direkt in die Terminvereinbarung. Dazu rufen Sie wie immer telefonisch unter der Ihnen bekannten Praxisnummer 09182/9313490 an und vereinbaren einen Termin zur Videosprechstunde mit mir mit Datum und Uhrzeit. Bitte geben Sie dabei auch den Grund für die Arztkonsultation an.

Bereits am Ende dieses Telefongesprächs erhalten Sie einen 6-stelligen Einwahlcode, auch TAN genannt, den Sie sich bitte gut merken oder am Besten gleich aufschreiben sollten; dieser gilt dann bis zum tatsächlichen Durchführungszeitpunkt der Videosprechstunde.

3. Am Tag der Videosprechstunde wählen Sie sich etwa zehn Minuten vor dem Termin auf folgender Internetseite mit Ihrem Einwahlcode (TAN) ein:

https://jameda.patientus.de.

Sie müssen hierfür nicht eigens einen extra Account anlegen.

Nach einem kurzen automatischen Techniktest werden Sie in ein sogenanntes Online-Wartezimmer geführt. Hier rufe ich Sie dann auf, sobald die Sprechstunde meinerseits beginnen kann. Ist die Sprechstunde beendet, melden Sie sich von der Internetseite der Videosprechstunde wieder ab.

Videodienstanbieter: Datenschutz und Qualität

Interessant zu wissen - folgende Anforderungen muss der Videodienstanbieter erfüllen:

  • Der Arzt muss sich für den Videodienst registrieren.
  • Patienten müssen sich ohne Account anmelden können.
  • Der Arzt muss die Videosprechstunde ungestört, zum Beispiel ohne Signalgeräusche weiterer Anrufer, durchführen können.
  • Die Videosprechstunde erfolgt über eine Peer-to-Peer-Verbindung, ohne Nutzung eines zentralen Servers.
  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung muss gewährleistet sein.
  • Die eingesetzte Software muss bei Schwankungen der Verbindungsqualität bezüglich der Ton- und Bildqualität adaptiv sein.
  • Sämtliche Inhalte der Videosprechstunde dürfen durch den Videodienstanbieter weder eingesehen noch gespeichert werden.
  • Videodienstanbieter dürfen nur Server in der EU nutzen. Alle Metadaten müssen nach spätestens drei Monaten gelöscht werden. Die Weitergabe der Daten ist untersagt.
  • Die Nutzungsbedingungen müssen vollständig in deutscher Sprache und auch ohne vorherige Anmeldung online abrufbar sein.
  • Das Schalten von Werbung im Rahmen der Videosprechstunde ist untersagt.
  • Der Videodienst muss Nachweise / Zertifikate über Datenschutz, Informationssicherheit und Inhalt führen.

Quelle: Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) am 10.04.2020

Interessante Links zum Thema Videosprechstunde

Öffnungszeiten

Montag 08.00 – 18.00
Dienstag 08.00 – 18.00
Mittwoch 08.00 – 13.00
Donnerstag 08.00 – 18.00
Freitag 08.00 – 13.00

WICHTIG: details

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Außerhalb unserer Öffnungszeiten erreichen Sie den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der bundeseinheitlichen Rufnummer 116117. In akut-lebensbedrohlichen Notfällen erreichen Sie die integrierte Leitstelle für den Rettungsdienst mit Notarzt und Feuerwehr unter der Rufnummer 112.

details

Videosprechstunde bei Dr. Kestler

Ab 27. April 2020 bietet Dr. Kestler für Sie eine sogenannte ‚Online-Videosprechstunde‘ an.

Mehr lesen ...

Praxisurlaub

details

News

Interessante News und Neuigkeiten

details

Jobs und Karriere

Immer wieder haben wir offene Stellen für MFA's zu vergeben …

details