Allgemeine und spezielle Gesundheitsleistungen

Allgemeine und spezielle Gesundheitsleistungen

Wir bieten Ihnen in unseren gro√üz√ľgigen R√§umlichkeiten im √Ąrztehaus Velburg mit behinderten- und rollstuhlgerechtem Zugang auf mehr als 300 Quadratmetern in ruhiger Atmosph√§re ein gro√ües Spektrum an haus√§rztlicher und internistischer Versorgung. Dazu geh√∂rt im Allgemeinen:

  • die haus√§rztliche Basisversorgung mit psychosomatischer Grundversorgung und geriatrischem Basisassessment
  • die internistische Betreuung und Behandlung chronischer Erkrankungen
  • eine kompetente not√§rztliche Prim√§rversorgung bei akuten und lebensbedrohlichen Erkrankungen innerhalb unserer Praxisr√§ume inkl. prim√§rer Wundversorgung mittels Naht
  • ein modernes Wundmanagement
  • die Operations-/Narkose-Vorbereitungen
  • das Bearbeiten von Rehabilitations- und Kurantr√§ge
  • und die Durchf√ľhrung von medizinisch-indizierten Hausbesuchen

Prävention

Prävention
Als Pr√§vention (vom lateinischen praevenire f√ľr “zuvorkommen, verh√ľten”) bezeichnet man vorbeugende Ma√ünahmen, um ein unerw√ľnschtes Ereignis oder eine unerw√ľnschte Entwicklung zu vermeiden. Ganz allgemein kann der Begriff mit “vorausschauender Problemvermeidung” zur Vorbeugung und Vermeidung von Krankheiten √ľbersetzt werden. Viele chronische Krankheiten sind durch pr√§ventive Ma√ünahmen vermeidbar. Ver√§nderungen des Lebensstils etwa k√∂nnen dazu beitragen, Risikofaktoren wie √úbergewicht, Stress oder Rauchen einzuschr√§nken.
W√§hrend sich die moderne kurative Medizin √ľberwiegend mit der Diagnostik und Therapie von Krankheiten befasst (Pathogenese), besch√§ftigt sich die Pr√§ventionsmedizin mit der Erhaltung und Steigerung der k√∂rperlichen und geistigen Leistungsf√§higkeit (Salutogenese).
In der prim√§ren und sekund√§ren Pr√§vention bieten wir Ihnen alle f√ľr Sie individuell sinnvollen medizinischen Ma√ünahmen zur Vermeidung von Erkrankungen und Gesundheitsst√∂rungen, und verhindern die Verschlimmerung bereits bestehender Erkrankungen. Viele Zusatzuntersuchungen sind dabei nicht in dem sehr beschr√§nktem Leistungskatalog f√ľr Fr√ľherkennungsuntersuchungen der gesetzlichen Krankenversicherungen enthalten und m√ľssen deshalb von Ihnen auf der Basis der GO√Ą (Geb√ľhrenordnung f√ľr √Ąrzte) selbst getragen werden.
Folgendes bieten wir im Rahmen der gesetzlichen Vorsorge- und Schutzuntersuchungen an:

  • Gesundheitsuntersuchung, sog. CheckUp 35 / ab dem 35. Lebensjahr alle¬†
    2 Jahre durchf√ľhrbar (eingehende Anamnese und Beratung, k√∂rperliche Untersuchung, Blutuntersuchung auf Cholesterin + Blutzucker, Urinanalyse auf Zucker + Eiwei√ü + Blut)
  • Hautkrebsvorsorge / ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre
  • Impfungen entsprechend den STIKO-Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts
  • Krebsvorsorgeuntersuchung bei M√§nnern / ab dem 45. Lebensjahr
  • Jugendarbeitsschutzuntersuchung

Welche Vorsorgema√ünahmen bzw. Pr√§vention Sie durchf√ľhren k√∂nnen und welche f√ľr Sie wichtig sind, erfahren Sie in unserer Praxis. Wir beraten Sie individuell und sorgf√§ltig und therapieren Sie mit exakt aufeinander abgestimmten Ma√ünahmen.

Diagnostik

Diagnostik
An apparativ-technischer Diagnostik bieten wir Ihnen:

  • Leistungsf√§higes , modernes und hochwertiges Ultraschallger√§t mit Untersuchungsm√∂glichkeit f√ľr Bauch, Schilddr√ľse, Gef√§√üe und Herz. S√§mtliche Bilddokumente werden entsprechend unserem Konzept der papierlosen Praxis zentral-serverbasiert archiviert und stehen demnach zu Vergleichszwecken jederzeit zur Verf√ľgung.
  • Ruhe- und Belastungs-EKG, Langzeitmessung des Blutdrucks (24h-RR) und Langzeit-EKG-Aufzeichnung (24h-EKG), Lungenfunktionstest (Spirometrie). S√§mtliche Untersuchungen werden hierbei ebenfalls entsprechend unserem Konzept der papierlosen Praxis zentral-serverbasiert archiviert und stehen demnach zu Vergleichszwecken jederzeit zur Verf√ľgung.

Disease-Management-Programm

Disease-Management-Programme (DMP) sind strukturierte Behandlungsprogramme f√ľr chronisch kranke Patienten. DMP sollen durch gezieltes Versorgungsmanagement in Form standardisierter Behandlungs- und Betreuungsprozesse dazu beitragen die Behandlung chronischer Erkrankungen √ľber deren gesamten Verlauf zu verbessern. Sie sollen Beeintr√§chtigungen durch die Erkrankung lindern und Folgerkrankungen reduzieren. Ziel ist es, die Behandlung √ľber die Grenzen der einzelnen Leistungserbringer hinweg zu koordinieren, eine bedarfsgerechte und wirtschaftliche Versorgung sicherzustellen und bestehende Versorgungsm√§ngel (√úber-, Unter- und Fehlversorgung) abzubauen. Die Programme basieren auf wissenschaftlich gesicherten aktuellen Erkenntnissen (medizinische Evidenz / Quelle: KBV, Themen A-Z).
Folgende Disease-Management-Programme (DMP) bieten wir an:

  • DMP-Asthma / COPD
  • DMP-DM (Diabetes mellitus Typ I/II)
  • DMP-KHK (koronare Herzerkrankung)

√Ėffnungszeiten

Montag 08.00 – 18.00
Dienstag 08.00 – 18.00
Mittwoch 08.00 – 13.00
Donnerstag 08.00 – 18.00
Freitag 08.00 – 13.00

WICHTIG: details

√Ąrztlicher Bereitschaftsdienst

Au√üerhalb unserer √Ėffnungszeiten erreichen Sie den √Ąrztlichen Bereitschaftsdienst unter der bundeseinheitlichen Rufnummer 116117. In akut-lebensbedrohlichen Notf√§llen erreichen Sie die integrierte Leitstelle f√ľr den Rettungsdienst mit Notarzt und Feuerwehr unter der Rufnummer 112.

details

Praxisurlaub

Unsere Praxis ist wegen Fortbildung/Urlaub geschlossen

————————————-
vom 28.10.2019 bis 31.10.2019
————————————-

  • Inna M√∂nch
  • Hinterer Markt 7
  • 92355 Velburg
  • Tel.: 09182/1511

  • Dres. Schie√ül, Piazolo
  • Brauhausstr.5
  • 92331 Parsberg
  • Tel.: 09492/60 000

  • Dres. Heffel
  • N√ľrnberger Str.9
  • 92358 Seubersdorf i.d.Opf.
  • Tel.:09497/376

Nähere Infos auch unter Details! Bitte auch Ansage auf unserem Anrufbeantworter abhören!

details

News

Interessante News und Neuigkeiten

details

Jobs und Karriere

Immer wieder haben wir offene Stellen f√ľr MFA's zu vergeben …

details